Rallye-Obedience

 

Was ist unser Ziel?

 

Spaß am Gehorsam, Perfektion in den Übungen, Harmonie des Mensch-Hund-Teams, Beschäftigung für den Hund, Teamarbeit!

 

Obedience ist das englische Wort für "Gehorsam" und bezeichnet eine vor allem in England bekannte und allseits beliebte Hundesportart. Wie der Name der Sportart bereits sagt, geht es um den Gehorsam des Hundes, insbesondere um das schnelle, exakte und harmonische Ausführen der vorgegebenen Übungen. Ziel ist es, dass der Hund die gegebenen Kommandos aufgrund eines einmaligen Sicht- bzw. Hörzeichens unverzüglich ausführt.

 

Erweitert worden ist der Obedience-Sport durch die sogenannte Rallye-Obedience. Die Unterschiede liegen im Wesentlichen darin, dass zweitere Variante den Spaßfaktor mehr in den Vordergrund stellt. Die Aufgaben werden innerhalb eines festgelegten Parcours gelöst, Sicht- und Hörzeichen dürfen ebenfalls nur einmal gegeben werden, dafür darf aber immer wieder gelobt und mit dem Hund gesprochen werden. 

 

Wir beschränken uns in unserem Kurs auf Zweiteres, benötigen hierfür aber die Grundvoraussetzungen des klassischen Obedience.

 

Der Kurs ist fortlaufend. Es gibt im Obedience 3 KLassen (1, 2, 3) sowie eine Beginner- und Seniorenklasse. Die Kurse sind so aufgebaut, dass man jederzeit einsteigen kann. Rallye-Obedience umfasst z.B. folgende Elemente:

  • Verhalten gegenüber anderen Hunden
  • Stehen und Betasten
  • Sitz aus der Bewegung
  • Wendungen
  • Abrufen
  • Kontrolle auf Distanz

 

u.v.m.

 

Daten und Fakten:

 

Ort: Hundeplatz Jüngersdorf

Zeit: Dienstags um 18:15 Uhr

Mitzubringen: Hund, Leckerlis, Spielzeuge (zum Werfen)

Kosten: 15,00 €/Stunde

 

Es besteht die Möglichkeit eine Zehnerkarte mit einem Nachlass von 10 % zu erwerben. Die Kosten betragen für die Zehnerkarte 135,00 €.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.